Innovative Drilling Solutions for Excellent Results.

Home   |   Tiefbohrungen

Spülungssysteme für Tiefbohrungen

Um das beste Ergebnis in jeder Bodenformation zu erzielen bietet Sirius-ES verschiedene Spülungstypen an.

Die folgende Liste zeigt einen Auszug aus unseren möglichen Spülungssystemen. Am häufigsten wird wasserbasische Spülung verwendet. Zusätzlich können wir Produkte zur Komplettierung, für Invert Emulsion oder Low Tox OBM zur Verfügung stellen. 

Wir senden Ihnen gerne genaue Details zu unseren Spülungstypen!

Kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular, per E-Mail oder telefonisch!

Water Based Drilling

Die Vielzahl der in unserem Unternehmen verfügbaren Technologien ermöglicht es uns, die gesamte Palette an Spezialchemikalien für wasserbasierte Flüssigkeiten anzubieten:

Beschwerungsmittel erhöhen das Gewicht von wasserbasischen und invert-emulsion Spülungssystemen, um u.a. den Formationsdruck zu kontrollieren, das Aushöhlen der Formation zu verhindern und beschwerte Pillen für unterschiedliche Einsatzbereiche zu verwenden.

S-ES Carb | Hämatit | Baryt | Kalzium Karbonat

Die verschiedenen Salze werden für unterschiedliche Zwecke in Bohrspülungen verwendet z.B. als feststoffreies Beschwerungsmittel und zur Toninhibierung durch Kaliumionen. Salzgesättigte Bohrspülungen können zum Bohren von Salzformationen verwendet werden und verhindern dabei die Auswaschung (Lösung) der Bohrlochwand. Salze werden auch in Komplettierungsflüssigkeiten eingesetzt.

Kaliumchlorid | KaliumkarbonatNatriumchlorid

Die Alkalinität ist eine der wichtigsten chemischen Eigenschaften von Bohrspülungen und kann mit den aufgeführten Materialien kontrolliert werden. Die Alkalinität der gesamten Bohrspülung und des API-Filtrats ist bei vielen Bohrvorgängen wichtig, um die Bohrspülungseigenschaften sicherzustellen. Z.b. Polymere benötigen eine alkalische Umgebung, um richtig zu funktionieren. Alkalinität, die von Hydroxylionen herrührt, wird im Allgemeinen als günstig angesehen, während Alkalinitäten, die von Carbonaten oder Bicarbonaten herrühren, nachteilige Auswirkungen auf die Performance der Bohrspülung haben können.

Natriumkarbonat | Natriumhydroxid | Zitronensäure

Schmierstoffe reduzieren den Reibungskoeffizienten, das Drehmoment und den Gleitwiderstand des BHA’s und werden in Bohrspülungen für Bohrlöcher mit hoher Abweichung und großer lateraler Ausdehnung verwendet. Durch die Verwendung von Schmiermittel kann mit erhöhten Bohrfortschritten und einem verringertem Risiko des Festwerdens (Stuck Pipe) ausgegangen werden, was in Folge zu Zeit- und Kosteinsparungen führt.

Lube 947 | Fronlube 100

Toninhibierende und ummantelnde Produkte sind für den Einsatz in Salz- oder Süßwasser Bohrspülungssystemen ausgelegt. Sie reduzieren viele, durch gumbo-ähnlichen Ton verursachten Probleme und verbessern die Integrität des Bohrkleins. Dies führt zu einer geringeren Dispersion und Hydration von reaktiven Tonen und verringert das Potenzial für BHA- und Bitballing, Lochinstabilitäten und ähnliche Produkte.

S-ES HYB HS/AB | Glykol |  Kaliumsilikat | Natriumsilikat

Flockungsmittel unterstützen den Zusammenschluss feiner Feststoffe, um das Absetzen und Entfernen aus dem Flüssigkeitssystem zu erleichtern. Flockungsmittel werden verwendet, um Tone und kolloidale Feststoffe auszuflocken oder tragen dazu bei, Feinstoffe aus dem Spülungssystem zu entfernen und die Verdünnungsraten zu reduzieren.

Anionische | Kationische

Verdünner und Dispergiermittel verändern die Abhängigkeiten zwischen der Viskosität und dem Feststoffanteil in Bohrspülungen.

Polythin | Drill-Thin | Brenntathin

Entschäumer steuern durch Herabsetzung der Oberflächenspannung die Schaumbildung und unterstützen den Abbau von Blasen in er Flüssigkeit.

S-ES Defoamer ST | Defomex

Viskosifizierer stellen die Tragfähigkeiten, Suspensionsfähigkeiten und Gelatineeigenschaften in den Bohrspülungen her. Diese Produkte verleihen der Bohrspülung die grundlegenden rheologischen Eigenschaften. Diese Eigenschaften können mit anderen Additiven verbessert werden, um eine optimale technische Lösung für jede einzelne Bohrsituation zu bieten.

S-ES PAC LV/R | S-ES Bio XG | Pure Bore® 

Zur Bohrloch-Stabilisierung werden speziell formulierte Produkte eingesetzt, die das Konsolidieren von Bohrlochwänden unterstützen (z.B. Schutz von weichen Toneinlagerungen, Verhinderung von Abplatzungen und Auswaschungen, usw.), geringere Durchlässigkeiten aufgrund der dichtenden Eigenschaften erzeugen, und Ausbreiten von Formationsschwachstellen verhindern.

Gel LC Seal | FLC 2000 | Soltex E

Zur Konservierung von wasserbasischen Flüssigkeiten und technischen Emulsionen. Sind geeignet, um H2S, Kohlendioxid und gelöste Salze Korrosion zu kontrollieren.

Inicor W142 | Grotan OX

Entwickelt für einfaches und schnelles Anmischen von Spotting-Flüssigkeiten, die den Filterkuchen entwässern und die Oberfläche zwischen dem Rohr und dem Bohrloch schmieren.

Presantil EF | Presantil WNF

Schützt wasserbasische Bohr- und Komplettierung-Flüssigkeiten gegen Bakteriellen Einflüsse.

Sirius Stab XL | Grotan OX

Enthält organischen H2S – und Sauerstoffbinder.

Lamox TR

Sirius-ES bietet eine breite Palette an bewährten Lost-Circulation-Materialien (LCMs). Dazu gehören Basis-LCMs, die von Granulaten, Flocken und Fasern bis hin zu speziell entwickelten Mischungen für verschiedene LCMs reichen.

S-ES CARB | Bentonit Pellets | Mica | Magma Fiber

Non Aqueous Drilling

Sirius Gemstone e.s.
Messestand bei der ATC Annual Technical Conference in Islamabad (Pakistan) zusammen mit unserem Partner Gemstone Oil tools and Engineering Services.
Previous
Next